GESUNDHEITSZENTRUM GELSTERTAL

Partnerschaftsgesellschaft

  

Baake - Baake-Möller - Purr - Tanu - Dippel - Mitze

Impfung gegen Gürtelrose

Mittwoch, 28. November 2018 09:06

Seit einigen Monaten wird vermehrt die Impfung gegen Gürtelrose in den Medien publik gemacht. 

Etwa jeder Dritte trägt den Erreger in sich und erkrankt auch im Laufe seines Lebens an Gürtelrose. Mit bis zu 30% erleidet eine schwere Komplikation wie chronische Schmerzen, die sogenannte „Post-Zoster-Neuralgie“. Allein diese Auflistung spricht für eine Impfung. 

Hier können Sie sich z.B. Informationen zur Erkrankung sowie zur Impfung ansehen: 

https://www.impfen.de/

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/2018-04/guertelrose-neuer-totimpfstoff-beugt-vor/

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/ImpfungenAZ/Zoster/Modellierung_Zoster_Impfung.pdf?__blob=publicationFile

Die Kosten müssen vorher von der eigenen Krankenkasse genehmigt werden. Hierzu erhalten Sie mehr Informationen und Unterstützung in unseren Standorten (es liegen Flyer mit Kostenübernahmeantrag aus). Sollte ein zusätzliches Attest benötigt werden, so erhalten Sie diese im Rahmen der IGeL-Angebote ebenfalls in unseren Standorte.

Weitere Informationen zur Kostenübernahme erhalten Sie z.B. ebenfalls hier:

https://www.allgemeinarzt-online.de/archiv/a/zoster-impfung-wann-und-fuer-wen-1714725

https://www.impfkontrolle.de/content.asp?audience=3&topic=6&vaccination=3&page=1&chapter=8&Print=true 


[enthält Werbung]